Home
Home

Epic Flow!

17. Rang beim Swiss Epic Mountainbike Etappenrennen von Verbier nach Zermatt!

Guten Morgen Zusammen,

mit einer Woche Verspätung- weil ich sozusagen direkt aus dem Sattel mit Frau und Kind an den Strand bin- mein Rennbericht und ein paar Eindrucke von der Swiss Epic 2015!

Zunächst das Wichtigste: bis auf ein paar blaue Flecken und Schrammen ist alles heil geblieben! Das Top Equipment von Skinfit, Syntace, Liteville, Storck und Ultrasports hat sich wir immer als unverwüstlich erwiesen!

Ja! wir hatten Spaß an 6 Tagen Megatrails!

Aus dem 17. Rang hätte am letzten Tag noch ein 15. werden können aber wir haben auf der Schlussetappe volles Risiko gespielt, sind aber mit unserem einzigen Platten der Woche und

einem explodierten Triathleten am Schluss nicht belohnt worden!

Insgesamt sicherlich ein Hammer Event mit Schweizer Edelflair- so wie es auf der “Verpackung” stand. Um hier wirklich Rennen zu fahren musst Du allerdings drauf eingestellt sein bombensichereres

Material schier endlose Teeranstiege im Strassenrenntempo hochzuprügeln und vor allem im ersten Tagesdownhill, den sie gemeinerweise meistens bei km 5 hingestellt hatten, in einer Perlenschnur

total schmerzbefreiter Fliegerasse Bikepark Abfahrten herunter zu stürzen.

Der Veranstalter nennt das Flow- ich würde das als Profi eher als Knochenjob bezeichnen und habe einige Amateure mit Gipsschienen und Armschlingen am Abend gesehen. Auf jeden Fall war es eine krasse Nummer!

Wer sich da durchkämpft wird vom familiären und bis zum letzten Streckenposten total übermotiviertem Team mit einem rundumsorglos Paket verwöhnt! Ich persönlich kann durfte noch nie

vom Massage Zelt aus zu beobachten, wie die örtlichen Schulbuben mein Fahrrad schrubben. Anstatt Massenunterkunft oder Camper durften wir in feinstem schweizer Hotelambiente regenerieren

und die Tanks mit Risotto, Bergkäse und Nussbrot wieder auffüllen!

Ansonsten schaut euch die Bilder und Videos an!  

Mein Schlussfazit ist wieder mal ein once in a lifetime event auf meiner Liste abgehakt zu haben, Special Thanks an meinen zuverlässigen Wingman Flo Eitel und alle Sponsoren!

Zu Neudeutsch:

I left it all out there and all i got was a funny t-shirt!

Danke für euren Top Support!

Felix

Ergebnisliste:

 1. BiXS STÖCKLI Flückiger Mathias Buchli Lukas 20:11.13,7 (6) SwissEp/1. 46.42,0 2. ¦ 4:23.26,8 3. ¦ 3:24.10,8 1. ¦ 4:19.29,3 1. ¦ 4:08.00,8 1. ¦ 3:09.24,0 1. ¦ 2. CENTURION VAUDE Käss Jochen Geismayr Daniel 20:13.24,5 (6) SwissEp/2. 47.36,8 5. ¦ 4:18.26,0 1. ¦ 3:24.25,7 2. ¦ 4:22.17,0 2. ¦ 4:08.26,7 2. ¦ 3:12.12,3 2. ¦ 3. Topeak Ergon Racing Team Lakata Alban Hynek Kristian 20:41.01,8 (6) SwissEp/3. 46.39,2 1. ¦ 4:18.31,1 2. ¦ 3:24.38,5 3. ¦ 4:24.55,9 3. ¦ 4:26.06,7 6. ¦ 3:20.10,4 5. ¦ 4. Thömus / Grächen Freiburghaus Sepp Stutzmann Marc 20:53.05,7 (6) SwissEp/4. 47.02,5 3. ¦ 4:31.10,0 6. ¦ 3:31.13,8 5. ¦ 4:28.33,1 5. ¦ 4:17.02,4 3. ¦ 3:18.03,9 3. ¦ 5. BMC Mountainbike Racing T Indergand Reto Martin Fanger 20:57.31,5 (6) SwissEp/5. 47.07,0 4. ¦ 4:30.11,3 4. ¦ 3:29.43,0 4. ¦ 4:27.52,1 4. ¦ 4:23.44,8 5. ¦ 3:18.53,3 4. ¦ 6. Scott Odlo MTB Racing Tea Van der Heijden Michiel Stirnemann Matthias 21:30.19,8 (6) SwissEp/6. 50.05,0 6. ¦ 4:35.44,2 7. ¦ 3:37.17,7 6. ¦ 4:41.06,4 8. ¦ 4:22.22,9 4. ¦ 3:23.43,6 6. ¦ 7. ESMTB.COM Ventura Sanchez Ismael Becking Hans 21:55.02,0 (6) SwissEp/7. 51.01,4 7. ¦ 4:43.55,4 10. ¦ 3:48.36,0 10. ¦ 4:31.34,8 6. ¦ 4:33.48,5 8. ¦ 3:26.05,9 7. ¦ 8. Wheeler-IXS Zurbrügg Oliver Eymann Daniel 21:58.56,5 (6) SwissEp/8. 52.02,8 10. ¦ 4:36.45,5 8. ¦ 3:45.00,5 8. ¦ 4:45.21,8 10. ¦ 4:28.40,5 7. ¦ 3:31.05,4 8. ¦ 9. Wheeler - iXS Pro Team Me Looser Konny Forster Lars 22:07.29,9 (6) SwissEp/9. 51.22,7 9. ¦ 4:31.03,6 5. ¦ 3:42.56,7 7. ¦ 4:42.54,8 9. ¦ 4:42.51,6 9. ¦ 3:36.20,5 10. ¦ 10. Leukerbad Epic Riders Gerber Philipp Stauffer Hansueli 22:24.24,7 (6) SwissEp/10 51.21,8 8. ¦ 4:41.46,5 9. ¦ 3:47.19,0 9. ¦ 4:33.53,3 7. ¦ 4:54.39,2 10. ¦ 3:35.24,9 9. ¦ 11. traildevils.ch racing tea Büsser Silvio Boog Manuel 24:16.40,4 (6) SwissEp/11 53.58,4 12. ¦ 5:01.04,3 12. ¦ 4:05.07,5 14. ¦ 5:13.58,1 15. ¦ 5:07.44,4 15. ¦ 3:54.47,7 14. ¦ 12. auerpower.ch Muri Adrian Amgarten Norbert 24:16.47,3 (6) SwissEp/12 58.48,0 18. ¦ 5:02.53,0 13. ¦ 4:02.18,3 13. ¦ 5:11.54,2 12. ¦ 4:59.41,3 12. ¦ 4:01.12,5 17. ¦ 13. Stöckli Racing Team 2 Wälti Sascha Urech Marcel 24:29.28,3 (6) SwissEp/14 1:03.38,8 29. ¦ 5:06.28,8 14. ¦ 4:01.29,4 12. ¦ 5:24.20,9 18. ¦ 4:55.58,0 11. ¦ 3:57.32,4 16. ¦ 14. Team Oslo Sportslager Kilander Sven Lindgaard Stromberg Johan 24:32.17,1 (6) SwissEp/15 56.29,0 14. ¦ 5:19.38,9 19. ¦ 4:12.52,1 16. ¦ 5:12.27,1 13. ¦ 5:02.19,9 13. ¦ 3:48.30,1 11. ¦ 15. Bixs / Thömus Nay Pascal Alig Mathias 24:56.48,9 (6) SwissEp/16 56.48,0 15. ¦ 5:16.39,4 17. ¦ 4:15.05,8 19. ¦ 5:13.16,3 14. ¦ 5:24.56,0 19. ¦ 3:50.03,4 12. ¦ 16. BikeFreak Magazine - WMTB Van Aelbroeck Michiel Smet Mathias 25:08.55,6 (6) SwissEp/17 58.16,8 16. ¦ 5:11.25,8 16. ¦ 4:18.15,9 20. ¦ 5:35.14,7 22. ¦ 5:14.13,0 16. ¦ 3:51.29,4 13. ¦ 17. Rhein-Neckar-Racing Eitel Florian Schumann Felix 25:14.07,8 (6) SwissEp/18 58.46,4 17. ¦ 5:18.13,5 18. ¦ 4:13.53,9 17. ¦ 5:20.35,1 17. ¦ 5:21.12,9 18. ¦ 4:01.26,0 18. ¦ 

 

 

 

 

 

Media:

 

 

http://swissepic.com/media-2/medienmitteilungen/

 

 

 

 

 

https://www.facebook.com/SwissEpic